Welche Vorteile bietet der Metallbau?

5 September 2022
 Kategorien: Handwerke & Hobbys, Blog


Stahlkonstruktionen haben unzählige Vorteile gegenüber anderen Konstruktionsformen. Einige Gründe, sich für Metalle zu entscheiden, sind unter anderem das hervorragende Verhältnis von Festigkeit zu Volumen, wodurch leichtere Konstruktionen als bei anderen Materialien möglich sind, die große Bandbreite der Anwendungsmöglichkeiten, die Möglichkeit, viele standardisierte Teile zu erhalten, die Zuverlässigkeit und die Fähigkeit, fast alle architektonischen Wünsche zu erfüllen. Um diese Ziele zu erreichen, wird die Ausgangsprämisse die Verwendung von umweltfreundlicheren Materialien wie Stahl, der langlebig, recycelbar und wieder verwendbar ist, sein, die mit Fabrikbautechniken kompatibel sind und einen Verbündeten für industrialisierte Systeme darstellen. Zweifellos ist es in einer Zeit, in der fast alles möglich ist, notwendig, das Vernünftigste zu wählen.

Die garantierte Qualität und Kontrolle der Herstellung gewährleistet die Sicherheit und Widerstandsfähigkeit der Konstruktionen im Metallbau. Eine gute Detailplanung sowie ein hoher Vorfertigungsgrad in modernen, gut ausgestatteten Werkstätten mit qualifizierten Mitarbeitern und modernen Korrosionsschutzsystemen versprechen bei minimalem Wartungsaufwand eine nahezu unbegrenzte Lebensdauer der aus Metall gefertigten Strukturen. Stahlkonstruktionen bieten auch maximale Anpassungsfähigkeit bei der Änderung der Nutzung von Gebäuden, weil strukturelle Veränderungen und Verbindungen zu bestehenden Portalen mit minimalen Nachteilen und Kosten leicht vorgenommen werden können. Wenn zudem die Zeit als wichtige Variable in Bau- und Rückbauprozessen betrachtet wird, ist mit der Verbreitung von Komponenten aus dem Metallbau und der Entwicklung von Bauteilen auf Stahlbasis zu rechnen. In Gebieten, die durch Erdbeben mit hohem Risiko gekennzeichnet sind, hat der Stahlbau aufgrund der für das Stahlmaterial charakteristischen Duktilität ein sehr zufriedenstellendes Verhalten gegenüber diesen Naturphänomenen gezeigt. Die Festigkeit ist viel höher als die von Beton. Des Weiteren kann die Stahlkonstruktion in der Werkstatt vorbereitet werden, das heißt, die Elemente kommen praktisch ausgearbeitet am Arbeitsplatz an und erfordern nur ein Minimum an Arbeitsschritten.

Zweifellos ist die Wiederverwendung von Metall nach dem Abbau der Struktur ein essenzieller Faktor, welcher erhebliche Investitionseinsparungen begünstigt. Die Anpassungsfähigkeit von Stahl ist besonders wichtig bei Sanierungsmaßnahmen, entweder zur Verstärkung bestehender Strukturen oder für einen kompletten Neuaufbau der Fassadeninstandhaltung. Das Metall wird vor Ort vorgefertigt angeliefert, muss nicht unterspannt werden und leidet nicht unter Schrumpfung oder Kriechen, sodass es sofort belastbar ist. Wirtschaftlich gesehen ergibt sich aufgrund des geringeren Gewichts eine große Einsparung bei der Basis und aufgrund des hohen Verhältnisses von Festigkeit zu Gewicht wird es häufig in hohen Gebäuden und großen Leichtbaukonstruktionen verwendet. In Bezug auf den nutzbaren Raum stellt der Metallbau eine große konstruktive Effizienz dar, zumal er größere Lichter ermöglicht als der traditionelle Stahlbetonbau. Gleichzeitig bieten die kleineren Abmessungen der Strukturelemente von Metall im Vergleich zu Betonquerschnitten eine effiziente Raumnutzung. Letztendlich umfasst der Metallbau viele Arten von Projekten wie Industriegebäude, Brücken, Kühlhäuser, Sportpavillons, Industrie-, Solar- oder sogar Verbrennungsanlagen.

Wenn Sie mehr zum Thema Metallbau erfahren möchten, können Sie Seiten wie z. B. von der Berchtold Metallbau GmbH besuchen.


Teilen